TRACKDAY SACHSENRING

Die Highspeed Berg- und Talbahn

Wußten Sie, daß die Geschichte des Sachsenrings genauso alt ist wie die des Nürburgrings? Bereits 1927 wurde er erstmals als Rennstrecke genutzt, damals noch als ein Derivat der öffentlichen Landstrasse.

Er brachte der DDR eine herausragende motorsportliche Stellung ein, denn bis in die Siebziger wurden hier Motorrad WM Läufe ausgetragen, westliche und östliche Welt fuhren gemeinsam in einem Rennen.

Sachsenring Turm

Die hohen Zuschauerzahlen von damals haben sich bis in die Neuzeit gehalten, noch immer dient der Sachsenring als alljährilicher Austragungsort für die Moto GP.

Neben internationalen Rennserien wie STW, DTM und GT Masters werden auf der Multifunktionsanlage vor allem Fahrsicherheitstrainings und Motorradtrainings absolviert.

Mit uns erleben Sie einen der wenigen Sportwagen-Trackdays auf dem Sachsenring.

Beispielablauf

Vortag

Anreise, Hotel-Checkin, Akkreditierung
Strecken-Workshop und Vorstellung der Coaches
Driver´s Dinner gemeinsam mit Racern und Coaches

Trainingstag

08:00 - 09:00 Trackwalk, Erklärung der Sektoren
09:15 - 09:30 Briefing
09:30 - 13:00 Freies Fahren in zwei Startgruppen im 20 min. Wechsel, 1:1 Coaching®
13:00 - 14:00 Driver´s Lunch
14:00 - 16:00 Freies Fahren in zwei Startgruppen im 20 min. Wechsel,, 1:1 Coaching®
16:15 Verabschiedung, Ausblick, individuelle Abreise oder Verlängerung des Aufenthaltes

Geräuschkontingent

Wie bei allen deutschen Rennstrecken gibt es am Sachsenring Geräuschlimits, die nach dem Prinzip des Kontingents funktionieren.

Wir als Veranstalter exklusiver Trackdays verfolgen das Konzept von wenig Autos auf der Strecke für optimalen Fahrspaß und sind somit von den Lärmkontigenten verhältnismäßig wenig betroffen.

Trotzdem gibt es einzelne Autos, die "nicht gehen". Beispiele sind Ferrari 360, 430, 458, Lamborghini Gallardo. Unproblematisch sind Fahrzeuge wie Porsche 911 Carrera, Cayman, Boxster, GTS BMW M3, Audi S- und RS-Modelle, VW R-Modelle. Für Porsche 991 GT3 und GT3 RS sowie GT4 halten wir kostenlose Zusatzschalldämpfer bereit, die Ihren Tag unbeschwert machen. Bitte informieren Sie uns bei Buchung unbedingt über Ihren Fahrzeugtyp!

Wir beraten Sie während des Trackdays, wie Sie Ihr Fahrzeug so bewegen, daß Ihre Geräuschemission am wenigsten zum Lärmkontingent beiträgt. Und das ganz ohne Verlust an Fahrspaß.

Wir schließen kein Fahrzeug grundsätzlich aus. Bitte sprechen Sie uns im Einzelfall persönlich an und wir beraten Sie gerne.

Track Facts

  • 3,8 km lang
  • 14 Kurven
  • Max. Steigung 12%
  • Max. Gefälle 12%
  • Erbaut 1995 von H.Tilke
  • Motorsport-Serien: STW, DTM, ADAC GT Masters, Moto GP
  • Charakteristik: schnelle, flüssige Kurvenführung, Steigungen und Gefälle, blinde Kurven
  • Hauptsächliche Nutzung: Fahrsicherheitstrainings, Motorrad-Trackdays, Erprobungsfahrten

FAQs

?: Wie buche ich den Trackday verbindlich?
Auf der Seite "Trackdays" auf "Buchen" klicken und dann Ihren Wunschtermin und Ihre Zusatzleistungen anwählen.

?: Was bedeutet "Start in einer Gruppe / Start in zwei Gruppen"?
Bei unseren Trackdays teilen wir die Fahrzeuge stets in zwei Gruppen (blau/rot) auf. Dabei selektieren wir aus Erfahrung die Teilnehmer nach Erfahrungsstand und Fahrzeugperformance. Beide Gruppen wechseln im 20 Minuten Takt. Am Sachsenring gibt es ausschliesslich die Option der Teilnahme in einer Startgruppe.

?: Kann ich im Rahmen des Trackdays eine Rennlizenz erwerben?
Der Erwerb der nationalen Rennlizenz Stufe A ist bei ausgewählten Terminen möglich. Bedienen Sie sich hierzu bitte des Buchungsformulars. Wir informieren Sie dann, ob wir am betreffenden Termin einen Lizenzlehrgang anbieten.

?: Kann ich am Vortag mein Fahrzeug anliefern und meinen Anhänger auf dem Gelände belassen?
Kein Problem. Stimmen Sie bitte den Zeitpunkt der Anlieferung mit unserem Team ab. Den Anhänger können Sie über Nacht an der Strecke lassen.

Wissenswertes

?: Gibt es eine Möglichkeit, vor Ort zu tanken?
Es gibt in direkter Nachbarschaft zum Sachsenring, außerhalb des Geländes, eine öffentliche Tankstelle (bis 98 ROZ) sowie in Hohenstein-Ernstthal eine Shell (100 ROZ).

?: Wenn ich Service benötige (Reifen, Bremsen ...), bekomme ich das vor Ort?
Einen festen Werkstattpartner gibt es am Sachsenring nicht. Die Mechaniker des Sachsenrings helfen jedoch mit kleineren Arbeiten aus. Sollten Sie grössere Vor- oder Nachbereitungen planen, so sprechen Sie dies gerne mit uns ab. Wir assistieren Ihnen bei der Vermittlung eines geeigneten Partners.

?: Gibt es vor Ort die Möglichkeit, Fotos zu erwerben?
Unser Partnerfotograf ist bei vielen Terminen vor Ort und bietet seine Bilder zu erschwinglichen Preismodellen an.

?: Ist das Essen im Trackdaypreis inkludiert?
Catering am Veranstaltungstag sowie das Driver´s Dinner am Vortag sind Selbstzahler.